Oberschule Siegfried Richter Gröditz

Die Gröditzer Energiefüchse

Am Montag, den 19.06.2017 erhielten die Energiefüchse der Oberschule S. Richter Gröditz vom Bürgermeister der Stadt die Belohnung für ihre Arbeit im Schuljahr 2016/ 2017.

 

 

 

 

 

 

Die Schüler der Oberschule arbeiteten gemeinsam mit den Energiebeauftragten der Stadtverwaltung, Frau Helbig und Herrn Weber, dem Hausmeister Herrn Wieder, Herrn Häusler von stratum Berlin, der Elternvertreterin Frau Kohl, sowie der Leiterin des Neigungskurses Frau Koitzsch an der Optimierung des Energieverbrauches der Oberschule Gröditz.
Es hat sich gelohnt! Das erarbeitete Geld wird der Schule zur Verfügung stehen und  alle Beteiligten werden sich in den wohlverdienten Ferien Gedanken über die Verwendung des Betreages machen.

Im nächsten Schuljahr haben wir geplant an der Optimierung des Energieverbrauches weiter zu arbeiten. Gemeinsam mit unserem neuen Mitstreiter im Projekt, Herrn Knorr aus den Schmiedewerken, wollen wir uns an die Optimierung der Lichverhältnisse wagen.

Allen Beteiligten am Projekt nochmals ein großes Danke, viel Erfolg im nächsten Jahr und Schöne Ferientage.

Die Energiespargruppe

 

 

 


Besichtigung des Stahlwerkes – “Energiesparschule”

Am Montag, den 29. Mai 2017 besichtigte der Neigungskurs “Energiesparschule” von 9 bis 11. 30 Uhr die Schmiedewerke Gröditz.

11 Schüler der Oberschule, Frau Helbig und Herr Weber von der Stadtverwaltung, sowie Frau Koitzsch wurden durch Herrn Knorr,
Projektingenieur des Stahlwerkes, durch die Hallen geführt.
Motto der Veranstaltung war natürlich: Energiesparen angesagt!
Wir wollten uns informieren, welche Maßnahmen in einem so großen Betrieb wie dem Stahlwerk zur Energieeinsparung beitragen,
wir haben vieles interessantes gesehen und erfahren.

Nachdem wir alle mit rotem Mantel, rotem Helm, Brille und Kopfhöhrer ausgestattet waren, gings los.
Als erstes besichtigten wir die Gießerei, in der der ganze Stahlschrot in großen Kesseln auf 1700 grd erhitzt,
und dann in Blöcken gegossen wurde. Wir haben einen Abstich miterlebt, beeindruckend!
Steuerraum des Betriebes und Pumpenraum durften wir als “Energieteam” auch sehen, so viele Schaltkästen waren schon gigantisch.
Nach der 6000 Tonne Presse und der mechanischen Werkstatt endete unser Rundgang.

Wir möchten uns ganz herzlich bei Herrn Knoor bedanken, das er uns diese Besichtigung ermöglichte.

Mariella Engelmann
Schülerin der Neigungskurses

 

 

 

 


Nächste Schüllersprechersitzung


Besuch der Gedenkstätte Sachsenhausen 11.03.17

Durch die Unterstützung des Bündnisses für Zivilcourage war es den Schülern der 9. und 10. Jahrgangstufe möglich die Gedenkstätt Sachsenhausen zu besichtigen.
Wir erhielten Einblicke in eine Zeit, die von der Grausamkeit beherscht wurde.
Eine Zeit des Schreckens und der Angst.
Für diesen interessanten Ausflug wollen wir uns noch einmal beim Bündnis bedanken.

Die Schüler der Klassen 9 und 10.


Informatikwettbewerb Stufe 2

DIe Sieger der 1. Stufe des Informatikwettbewerbes fahren als Auszeichnung am

09.03.2017 nach Dresden zum Landeswettbewerb.

Treffpunkt: 7.15 Uhr Bahnhof Gröditz
Ankunft in Gröditz: 15.28 Uhr

I. Koitzsch

 

 

 

Ältere Beiträge «